Font Size

SCREEN

Profile

Layout

Menu Style

Cpanel

Ernährung
lecker und gesund Energie tanken

Eine gesunde Ernährung ist eine wichtige Basis für unsere Gesundheit. Doch was ist eigentlich eine gesunde Ernährung? “Die” gesunde Ernährung gibt es nicht. Ein Mensch ernährt sich gesund, wenn er seinem Organismus das gibt, was er benötigt. Dies kann bei jedem Menschen verschieden aussehen. Wir können lernen, wieder besser in uns hinein zu horchen. Im Grunde weiß unser Körper meistens von selbst, was gut tut und was nicht. Wer dies wahr nimmt, kann sich auch Gutes tun! Energie ist nötig, um unseren Körper zu erwärmen, zu bewegen, die lebenserhaltenden Funktionen aufrecht zu erhalten und unseren Stoffwechsel fließen zu lassen. Ein gut funktionierender Stoffwechsel ist die Basis für optimale Energieverteilung.

Wie zu jeder Hardware die Software passen muss, so funktionieren auch Essen & Trinken nach dem Schlüssel-Schloss-Prinzip. Unser Körper ist ein empfindsamer Resonanzboden: Er funktioniert als Schlüssel zum Schloss. Essen & Trinken unterstützen allein durch die ausgewählte Verzehrform – ob roh oder gekocht – das Auffüllen der Ressourcen auf sehr unterschiedliche Art und Weise.Eine wichtige Regel für eine gesunde Ernährung ist, abwechslungsreich zu essen, damit sich sowohl nährstoffreiche als auch energiearme Nahrungsmittel für eine optimale Ernährung ergänzen können.

Ziel sollte sein, sich von dogmatischen Ernährungslehren zu lösen. Viele Ernährungsrichtungen von vegan über vegetarisch bis zur Vollwertkost nehmen für sich in Anspruch besonders gesund und wertvoll zu sein. Die Vollwertkost-Küche hat sich in den letzten Jahren gewaltig verändert. Heute wird Geschmack groß geschrieben. Mit hochwertigen, naturbelassenen Lebensmitteln aus dem natürlichen Anbau, die angenehm duften und gut schmecken, sowie Kräutern entstehen wahre Feinschmeckerprodukte und -gerichte.

Bio (mit Bio-Siegel) ist oft die bessere Wahl, denn im Grundsatz ist richtig: Bioartikel sind weniger pestizidbelastet wie konventionelle Produkte. Auch wird dort zumindest der Versuch gemacht, für einen oft höheren Preis nachweisbar nachhaltiger zu wirtschaften. Hingucken oder nachfragen, das ist wichtig. Wo nicht Bio drauf steht, kann ja trotzdem Bio drin sein.

Besondere Aufmerksamkeit gehört der sog. Gen-Technik, die nach Meinung der Verbraucherorganisationen mehr Risiken als Nutzen in sich birgt.

Eine weitere einfache Regel ist, viel zu trinken, am besten Wasser Allgemein wird empfohlen: eineinhalb Liter Flüssigkeit sollte ein erwachsener Mensch täglich mindestens zu sich nehmen.

Die Verwendung von sog. Nahrungsergänzungsmitteln (Vitalstoffe) kann durchaus sinnvoll sein, es bedarf aber durch das Angebot zahlreicher bedenklicher Produkte einer genauen Prüfung - auch des Herstellers.

Die eigenen Bedürfnisse herauszufinden und selbst die Verantwortung für eine „gesunde“ Zusammensetzung der täglichen Nahrung zu übernehmen ist unser Credo für Lebensqualität.

 
 
„Eure Lebensmittel
sollen eure Heilmittel,
eure Heilmittel sollen
eure Lebensmittel sein!“
 
Hippokrates aus
der Zeit der Antike
 
 
 
„Machen wir unser
Essen zu einem
gesunden Genuss.
Wer nicht genießt,
ist ungenießbar.“
Irmela Erckenbrecht